FANDOM


Haku ist ein Charakter aus Elsword und die Hauptperson in der dazugehörigen Fanfiktion "das Licht der Dämonen". Er ist einer der wenigen Hauptpersonen, über die mehr bekannt ist. Anders als bei Shirou Delta sind Hakus Daten sehr genau bekannt. 

AussehenBearbeiten

Haku hat hell-silberne Haare und normalerweise rote Augen. Durch seinen ersten Klassenwechsel, in dem er die Kraft eines Engels erhält, ändert seine Augenfarbe sich auf einem Auge jedoch zu einem dunklen lila. In dem zweiten Klassenwechsel jedoch erhält er durch den Vertrag mit seinem Bruder jeweils rot, blau und lila-Töne in beiden Augen. Sein dritter Klassenpfad weißt keinerlei Änderungen auf. In allen seiner Klassen erhält er rote Strähnen in seinen Haaren, die von Blut stammen. Hakus Teint ist sehr blass, was auch davon kommt, dass er als Dämonenprinz lange unterirdisch in einem Krater gelebt hatte. Er trägt oft schwarze oder blaue Sachen. Am häufigsten trägt er einen ärmellosen Kapuzenpullover und schwarze Jeans dazu. Er trägt ebenfalls fingerlose Handschuhe, die ein Muster besitzen, welches sich als Auge entziffern lässt und als Fähigkeitenverstärker dient. In seinem ersten Klassenwechsel treten besonders die Eigenschaften hervor, die er als Hybrid besitzt: zum einen besitzt er einen weißen- und einen schwarzen Flügel. Der weiße Flügel symbolisiert seine Macht als Engel. Der schwarze Flügel symbolisiert hingegen seine wahre Herkunft als gefallener Engel, da seine Mutter, Lillith, ebenfalls einer war. In seinem zweiten Klassenwechsel besitzt er keine Flügel, sondern ein Paktzeichen auf der linken Schulter. Dieses Zeichen ähnelt dem von Yin-Yang, nur mit dem Unterschied, dass es drei Halbkreise sind: ein weißer, ein schwarzer und ein roter. "Zusammengehalten" werden diese drei Zeichen durch einen Punkt und Ketten-artigen Linien. Sein dritter Klassenpfad weißt nur einige Unterschiede auf: eine variable Schattenrüstung, spitzere Fingernägel und einen schärferen Blick. 

PersönlichkeitBearbeiten

Haku ist ein ernster und stiller Charakter. Er lässt lieber Taten statt Worten reden, weshalb es ihm manchmal auch nicht gelingt, sich passend auszudrücken. Durch seine Kindheit mit seinem verstorbenen Bruder hat er bisweilen leichte bedenken dabei jemandem wehzutun und nimmt das Leid selber auf sich. Feinden gegenüber, wie seinem Vater, Karis und Erilot, zeigt er eine komplett gehässige und mörderische Seite. So drohte er unter anderem schon Erilot an, sie für bloßes berühren seiner Freunde, umzubringen. 

FamilieBearbeiten

Haku wurde in der Familie Matsumoto geboren und war der zweite Sohn der kaiserlichen Familie. Da er als einziges das Blut seiner Mutter Lillith geerbt hatte, war er ein 1/4 Hybrid. Seine Klassen sind somit Engel, gefallener Engel, Dämon und Mensch. Durch das Erbe der Kraft eines Engels war Haku mächtiger als sein Bruder Akio, welcher von Geburt an kränklich war. Sein Vater Keredo versuchte alles, um den stärkeren von Beiden herauszufinden. Durch ein Match, welches Haku gewann, wurde sowohl Lilliths, als auch Akios Todesstunde festgelegt. Keredo war im Gegensatz zu Lillith ein furchteinflößender und grausamer Herrscher, der alles für seine Ziele wollte. Haku hatte eher die Persönlichkeit Lilliths und hätte damit nie gedacht Familienmitglieder einzusperren oder gar zu töten, so wie sein Vater es tat.

FreundeBearbeiten

Hakus Freundeskreis steigt im Verlaufe der dreit Teile: im ersten Teil ist er eher mit Nanase Kamishiro , Aoi Harito , Rika Hagane , Len Hagane und Shirou Delta befreundet. Er trifft zwar die Charaktere aus dem Elsword Universum, aber kann sich mit vielen nicht direkt anfreunden. Im zweiten Teil der Geschichte trifft er zusätzlich noch auf vier weitere Leute, die im Laufe der Geschichte zu engen Freunden und Verbündeten werden: Luke , Tsuki , Robin und Ryu . Obwohl die vier nur Menschen sind, erhalten sie dank Akio Waffen und können Haku unterstützen. Im zweiten Teil taucht ebenfalls Akio auf, Hakus Bruder, mit dem er sich zum Anfang eher schlecht versteht, was sich aber später ändert. Im dritten Teil kommt nur ein Verbündeter hinzu, welcher Hakus Cousin Kaito Sakurai ist. Wie mit Akio sind die beiden zum Anfang feindlich gesinnt.

VergangenheitBearbeiten

(Die Jahresanzahlen sind in Menschenjahren angegeben, da Dämonen nur alle 10 Jahre um ein Jahr älter werden) Haku wuchs in der Familie Matsumoto, einer Dämonenherrscherfamilie als zweiter Sohn auf. Er war der jüngere der beiden Geschwister, war jedoch reifer als Akio. Zudem war Akio eher kränklich und somit ein Gegenteil zu Haku. Natürlich änderte dies nichts daran, dass sie täglich von ihrem Vater oder ihren "Lehrern" lernten. Ebenso wie Akio konnte Haku meistens die Beweggründe eben dieser nicht nachvollziehen, da beide von komplett anderer Natur als die eigentlichen Dämonen waren. Oftmals suchten sie also den Rat ihrer Mutter Lillith. Kaum fünfzig Jahre waren vergangen, als der Vater der beiden einen Vorschlag lieferte: er wollte die Ausbildung von einem der beiden auf die Herrschaft über Sander spezialisieren und musste somit einen Nachfolger auswählen. Die Strategie war nichts anderes als ein Kampf. Der Wettkampf musste folgendermaßen ausgetragen werden: mit einer festgelegten Waffe, ohne Hilfe anderer und das Ziel natürlich den anderen auszuschalten.

TriviaBearbeiten

  • er ist der Charakter mit den meisten Augenfarben
  • seine Waffen sind ebenfalls ziemlich vielfältig: in Teil eins benutzt er Schatten und Schwerter, in Teil zwei kommt noch ein Summon Gate hinzu, mit dem er Dämonen beschwört und im dritten Teil erhält er die Fähigkeit zu Raum- und Zeitsprüngen, ähnlich wie Delta
  • sein Hyperskill ist theoretisch entweder eine Explosion von schwarzen Flammen, die Beschwörung eines Drachen oder ein blitzschneller Folgeangriff von Schattenklauen. Jedoch gibt es bei allen eine Gemeinsamkeit: er verwandelt sich erst in eine so genannte Valkyrie-Form, die einem Engel gleicht und ein Schwert hält
  • die Valkyrie-Form ist variabel und kann jederzeit benutzt werden, verbrauchen jedoch enorme Kraft 
  • man erfährt später, dass Aoi als Siegel zu Hakus Kraft als Engel in Benutzung war
    • es ist unklar, wie man das Siegel in Aoi mit Hakus Körper verbinden konnte
  • seine Items sind Blut und eine Feder
  • er war der einzige, der Kaito feindlich gesinnt war